Bunt wie der Regenbogen

Der Juni als „Pride Month“ steht an der BBS-Weyer für Akzeptanz & Vielfalt und gegen Ausgrenzung & Diskriminierung.

Die Regenbogenfahne ist ein Symbol für die Diversität und symbolisiert den jahrelangen Kampf zur Gleichberechtigung aller Menschen, ganz besonders von LGBTQIA+-Personen (Lesben, Gays/Schwule, Bisexuelle, Trans-Personen, Queere, Intersexuelle, Asexuelle und +Sonstige). Die wertschätzende Annahme aller Menschen, so wie sie geboren wurden, mit all ihrer Verschiedenheit, sollte heute selbstverständlich sein, ist es in vielen Bereichen unserer Gesellschaft aber noch nicht. Darauf soll die gehisste Fahne vor unserem Schulgebäude aufmerksam machen.

Schüler*innen der 4. Klassen haben sich im Religionsunterricht mit dem Thema näher auseinandergesetzt und gemeinsam diese Statements formuliert.

 

Vielfalt bedeutet für uns, dass jede*r gleich wertvoll ist, egal welche sexuelle Orientierung, Geschlecht, Religion, Herkunft, Alter oder andere Merkmale. Es ist gut, dass jede*r anders ist, sonst wäre die Welt langweilig.

Akzeptanz bedeutet für uns:

tolerant sein

keine Vorurteile

Verständnis für andere Lebensweisen

keine Unterschiede machen – Wertschätzung

 

Bunt wie der Regenbogen bedeutet für uns:

Unendlichkeit – kein Anfang und Ende

Alle sind unterschiedlich und einzigartig, aber zusammen stark

Farben spiegeln Besonderheiten wider