selbst kreierte Cocktails

Tropical Day im Weyrer Schnee

„Stirred or Shaken“

Als erste der drei großen Zertifikatsprüfungen startete der 4. Jahrgang der Höheren Lehranstalt für Tourismus mit der Jungbarkeeper/innen-Prüfung ins neue Jahr 2021.

Die Ausbildung umfasste neben der Theorie über die Geschichte der Bar, diverser Bargetränke, Barkalkulation, sowie Sensorik von Spirituosen und Likören, vor allem einen großen Teil der praktischen Zubereitung diverser Mixgetränke.

„Gerührt oder Geschüttelt“

wurden nicht nur klassische Drinks wie der Martini Dry, Manhattan oder Gibson, sondern auch moderne und trendige alkoholfreie Drinks.

Das zeigt, dass die Berufsbildenden Schulen Weyer auch in einem schwierigen Jahr die fachpraktischen Gegenstände unter strengsten Sicherheits- und Hygienebestimmungen weiter unterrichten und unterrichtet haben.

Sieben Schüler/innen stellten sich am 27.Jänner der überaus herausfordernden Zertifikatsprüfung und haben dabei großartige Erfolge erzielt.

Der erste Teil der Prüfung bestand aus der Erstellung einer eigenen Barkarte, einer elektronischen Prüfung über das Fachwissen, sowie einem sensorischen Teil, bei der die Kandidatinnen und Kandidaten drei Spirituosen anhand ihres Aussehens und Geruchs erkennen und charakterisieren  mussten.

Beim praktischen und mündlichen Prüfungsteil mussten die Schülerinnen und Schüler einen von 32 Standard-Drinks fachgerecht zubereiten und Fragen von der Prüfungskommission in einem Gästegespräch beantworten. Außerdem musste eine alkoholfreie Eigenkreation zubereitet und präsentiert werden, bei der selbstgemachte Sirupe, verschiedenste Kräuter und Gewürze zum Einsatz kamen.

Dabei überzeugten zweifellos alle mit Ihrer Kreativität, perfektem Auftreten und hohem Fachwissen die Prüfungskommission.

Diese setzte sich wie folgt zusammen:

Spitzengastronom Helmut Berger (Kultiwirt aus Weyer und ehemaliger Barchef im Hotel Bristol in Wien) als Vertreter der Wirtschaft und Ausbilder und Experte OSR Fachvorstand Martin Eibenberger BEd.

Dir. Prof. Mag. Franz Hopfgartner übernahm den Vorsitz der Prüfungskommission und war begeistert vom Engagement und den hervorragenden Leistungen, welche bei den Prüfungen gezeigt wurden.

Wir gratulieren zu den großartigen Ergebnissen:

Ausgezeichneter Erfolg:
Markus Kössl (Ybbsitz) und Paul Schwarzlmüller (Hollenstein)

Guter Erfolg:
Paula Aigner (Lunz), Simone Stix (Kematen/Y.)

Bestanden:
Selina Demaj (Böhlerwerk), Valerie Ecker (Waidhofen/Y.), Jonas Rammel (Waidhofen/Y.)

Wer sich über die Ausbildungen an der BBS-Weyer informieren möchte, gegen Voranmeldung, sind Führungen möglich. Zusätzlich besteht am 3. Februar die Möglichkeit an einer Online-Schulpräsentation teilzunehmen.

Verleihung Jungbarkeeper
Jungbarkeeper*innen-Prüfung
selbst kreierte Cocktails der Schüler*innen
Fachjury - Ausbilder FV Martin Eibenberger BEd und Gastronom Helmut Berger
Barkarten - von den Schüler*innen selbst erstellt
Voriger
Nächster