Marzipan und Schokolade

„EIN LEBEN OHNE SCHOKOLADE IST WIE EIN OZEAN OHNE WASSER“

Dass die Patisserie kein Handwerk ist sondern Kunst, konnten die 4. Klasse der Höheren Lehranstalt mit Konditormeister und Mehlspeisen – Virtuosen Hannes Schwarzlmüller hautnah miterleben.

Nach den Negativ – Testungen in der Früh und unter Einhaltung der Hygiene- und Mindestabstandsregeln ging es dann zu Unterrichtsbeginn gleich los mit den edelsten Kakaobohnen der Welt (Criollo)!

Bei der Herstellung einer perfekten Schokoladenglasur kommt es auf ein paar kleine knifflige Zubereitungsschritte an, und wer könnte da mit seinen Tipps besser sein als der Vize-Europameister aus Hollenstein, der sich mit Schokoladeskulpturen schon weit über die Grenzen des Landes einen Namen gemacht hat.

Bestens vorbereitet unter der Leitung von Ausbilder Dipl. Päd. FOL Christoph Salcher wurden die zukünftigen Absolventen der HLT in die Konfiserie der weißen und dunklen Schokoladenspezialitäten und Marzipanskulpturen eingeführt. Um eine Symbiose von hochwertigem Material, Temperatur und handwerklichem Feingefühl stattfinden zu lassen, bedarf es langjähriger Erfahrung im Konditoreigewerbe der gehobenen Art. Ob Ornamente, Blumen, Blätter oder Skulpturen, der Mannigfaltigkeit in der Welt der Schokolade sind keine Grenzen gesetzt.