Lesen gegen das Vergessen!

II.HLT und II.HLW beim Hermann-Langbein-Symposium der AK in Linz

Mit zwei Beiträgen über Sophie Scholl und die Widerstandsgruppe „Die weiße Rose“ beteiligten sich die II. Jahrgänge der HLT und HLW am diesjährigen Hermann-Langbein-Symposium. 

Im Rahmen der Eröffnung präsentierten unsere Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse ihrer Beschäftigung mit dem Thema. In der anschließenden Präsentation und Diskussion mit Markus Schmorell, Neffe von Alexander Schmorell, und Anna Hackl, Zeitzeugin der Mühlviertler Menschenhatz vom Frühjahr 1945, bekamen alle Teilnehmer*innen einen eindrücklichen Einblick in die Ereignisse jener Zeit. 

"Waun bei uns oana auklopft, mia höffan."

Maria Langthaler, Mutter von Anna Hackl

Videobeitrag der II.HLT

Danke vor allem an Antonia für die vielen Inputs und das Hintergrundwissen sowie an Luca für den Videoschnitt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden